Schwertlilie (Iris germanica)

Die deutsche Schwertlilie ist der Prototyp einer Iris, die als Gattung der ganzen Familie den Namen gegeben hat. Die Pflanze ist ausdauernd und verfügt über einen kräftigen Wurzelstock (Rhizom). Die Deutsche Schwertlilie stammt aus dem Mittelmeergebiet und ist bei uns sehr selten verwildert. Die Pflanze braucht kalkhaltigen, nährstoffreichen oft steinigen Lehm- oder Lößboden und blüht von Mai – Juni. Ihre Farbenvielfalt hat sie zu einer beliebten Gartenblume gemacht. Charakteristisch sind die etwa 80 cm hohen, schwert-förmigen Blätter, die vom Stängel überragt werden.